Sounddesign

Das Ohr sieht mit. Durch die Einbindung von Sound bekommt ein Film erst den nötigen Drive, bekommt eine App erst die nötige Tiefe, Selbst ein „Bliep“ kann ein Erkennungsmerkmal sein.

Wir bieten

  • Kompositionen und Sounddesign für Apps – vom „Bliep“ bis hin zum Orchesterarrangement auf der Grundlage von VST-Instrumenten ab 200,00 Euro (Abrechnung nach Zeit und Spurenanzahl)
  • Komposition, Arrangement, Satz und Aufnahme von analogen Orchesterinstrumenten ab 400,00 Euro (Abrechnung nach Zeit und Spurenanzahl)